Informationen verbergen Informationen anzeigen

Notice: Undefined index: HTTP_REFERER in /usr/www/users/falkens/wordpress/wp-content/themes/falkenberg/single.php on line 31

Nymphenburg Nilpferd Mathilda

Porzellanfigur
Emil Manz, 1915
Porzellanmanufaktur Nymphenburg

„Es hat vier Füße, gespaltene Klauen, eine stumpfe Nase, eine Mähne wie ein Pferd, hervorstehende Zähne, Roßschweif und -stimme und ist so groß wie ein sehr großes Rind.“

So beschreibt Herodot, der antike griechische Geschichtsschreiber, das Nilpferd in seinen Historien – wobei recht deutlich wird, dass er selbst das Tier nie zu Gesicht bekam.

Dabei reichen die bildlichen Darstellungen der behäbigen Flussbewohner von Felsmalereien über altägyptische Skulpturen bis in die Neuzeit: Emil Manz fertigt 1915 das Nilpferd Mathilda für die Porzellan Manufaktur Nymphenburg an und vermag es, die ruhige, gemütliche Ausstrahlung des Tieres einzufangen – ein Glück, dass er sich dabei an einem Lebendexemplar und nicht an Herodots fragwürdiger Beschreibung orientierte.

Das Nilpferd Mathilda wird aus weißem Biskuitporzellan handgefertigt. Sehr gerne beraten wir Sie in unserem Showroom zu diesem einmaligen Stück.


L 25 cm H 12 cm B 10 cm
€ 780,00
Produkt bestellen

Nymphenburg Nilpferd Mathilda

Ich möchte dieses Produkt bestellen


zurück