Informationen verbergen Informationen anzeigen

Notice: Undefined index: HTTP_REFERER in /usr/www/users/falkens/wordpress/wp-content/themes/falkenberg/single.php on line 31

Nymphenburg Passionsblume

Tischblume
Conrad Linck, ca. 1770
Porzellanmanufaktur Nymphenburg

„Denn wir halten es verdienstlich, lobenswürdig ganz und gar, unsere Blumen, glänzend künstlich, blühen fort das ganze Jahr.“, lässt Goethe die Gärtnerinnen im zweiten Teil des Faust vortragen und beschreibt damit den Vorzug, den Kunstblumen gegenüber echten Blumen haben: Sie bewahren die Schönheit des ersten Tages auf ewig. Auch die porzellanenen Tischblumen aus dem Hause Nymphenburg überdauern die Zeit und gewinnen dabei höchstens an Schönheit, als an dieser einzubüßen.

Als christliche Eroberer die üppigen Blüten der Passionsblume im Dickicht des brasilianischen Dschungels entdecken, sahen sie darin die Symbole der Passion Christi: Die drei Griffel als Nägel, die fünf Staubbeutel als Wundmale, der Strahlenkranz als Dornenkrone, die zehn Blütenblätter als die bei der Kreuzigung anwesenden Apostel und schließlich die drei Deckblätter als Symbol für die Dreifaltigkeit.

Conrad Lincks Passionsblume kokettiert mit der christlichen Symbolik und zeigt uns eine Variante, die kurz vor dem vollständigen Aufblühen zu stehen scheint. Sie ist aus glasiertem Porzellan handgefertigt und detailreich von Hand bemalt. Sehr gerne beraten wir Sie in unserem Showroom zu diesem einmaligen Stück.


L 7 cm Durchmesser 5 cm
€ 850,00
Produkt bestellen

Nymphenburg Passionsblume

Ich möchte dieses Produkt bestellen


zurück